• +49 (0) 79 31 / 9005-0
  • Mo. - Do. 8:00 - 18:00 | Fr. 8:00 - 13:00
  • mail@bimh.net

Marchtaler Internatsplan

Diözese Rottenburg-Stuttgart

Mit dem Marchtaler Internatsplan gibt die Diözese Rottenburg-Stuttgart den Internaten eine neue pädagogische Konzeption und Arbeitsgrundlage.

Damit reagiert die katholische Kirche in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nun auch auf die neuere gesellschaftliche Entwicklung, die sich durch die Stichworte Individualisierung, Pluralisierung der Lebensmuster, Werteverschiebung, Orientierungsbedarf und Konzentration auf Schulerfolg kennzeichnen läßt. In dieser Situation wollen die Marchtaler Internate jungen Menschen eine ganzheitliche, den ganzen Menschen umfassende Bildung und Erziehung aus dem Geist des Evangeliums bieten und dazu beitragen, dass sie als erwachsene Menschen in Kirche und Gesellschaft als Christen Verantwortung übernehmen.

Die Grundlage dieser bewußt wertorientierten Erziehung und Bildung ist das christliche Menschenbild: Der Mensch ist Gottes Ebenbild, einmalig und von unantastbarer Würde. Jeder Mensch ist eine unverwechselbare Person mit Leib, Seele und Geist, der von Gott "bei seinem Namen gerufen ist" und ein unveräußerliches Recht zur Entfaltung all seiner Fähigkeiten hat. In der biblischen Überlieferung hat sich der Glaube an einen Gott herausgebildet, der mit jedem Menschen einen Weg geht - den Weg zu je größerer Freiheit und Personwerdung. Die Konsequenz dieses christlichen Menschenbildes ist eine "Pädagogik des Weges" für die Internatserziehung.

 Leitgedanke des Marchtaler Internatsplanes ist, dass Kinder und Jugendliche das, was sie lernen sollen, auch ganzheitlich, also mit "Kopf, Herz und Hand" erfahren können: verlässliche, vertrauensvolle Beziehungen, Verbindlichkeit und Ordnung, Stille und Konzentrationsfähigkeit, verschiedene soziale Beziehungen leben lernen, unterschiedliche Lebensstile einüben, Lebensgestaltung aus dem christlichen Glauben, soziales Engagement, sich mit anderen auseinandersetzen und Mitverantwortung für das Ganze erfahren. Auch wenn sich die Frage, ob ein Kind ein Internat besuchen soll, oft bei Schulschwierigkeiten stellt, so verstehen sich die kirchlichen Internate bewußt nicht als Nachhilfeeinrichtungen. Sie sind vielmehr davon überzeugt, dass der Schulerfolg wesentlich von der Lebenssituation und vom Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen abhängt: Sie können in der Schule nur dann erfolgreich lernen, wenn sie sich geborgen fühlen - in der Familie oder in einer festen Gemeinschaft.

Die Marchtaler Internate bieten mit ihrem Konzept einer ganzheitlichen Bildung und Erziehung Kindern und Jugendlichen wertvolle und umfassende Begleitung auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Ihren Eltern bieten sie verlässliche Partnerschaft in der Erziehung.

Klicken Sie hier, um den Marchtaler Internatsplan anzuzeigen und auszudrucken.

Interesse? Fragen? Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt auf.

Persönlich, telefonisch oder online stehen wir Ihnen für alle Fragen und Wünsche gerne zur Verfügung. Nutzen Sie hierzu online unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wenn Sie für Ihr Kind einen Platz in unserem Hause suchen, folgen Sie dem Anfrageformular.

Kontaktdaten

Bischöfliches Internat Maria Hilf
Marienstraße 3
97980 Bad Mergentheim
Tel. +49 (0) 79 31 / 90050
Fax +49 (0) 79 31 / 900520
mail@bimh.net

Routenplaner
Datenschutz
Impressum

Facebook Gruppe

Blog & Presse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen